„Schwedenhappen“ – Dekoration und Catering schafft skandinavisches Flair am Atlas Copco-Stand auf der bauma München 2016

Einer unserer neuen Kunden bei der bauma 2016 in München war der schwedische Baumaschinenhersteller Atlas Copco. Naheliegend also, die skandinavische Herkunft des Unternehmens auch bei der Gastlichkeit spür- und erlebbar zu machen.

Bereits die grafische Gestaltung des Standes griff typische Elemente wie Birkenzweige und -bäume auf – in natura setzten wir sie als florale Dekoration ein. Die Meetingräume und der Hospitality- & VIP-Bereich im ersten Stock des zentralen Pavillons auf dem Messestand wurden mit Mobiliar in sehr klarem, reduzierten Stil und hellen Farben eingerichtet – ebenfalls typisch skandinavisch.

Als Catering wurde eine bodenständige, aber moderne schwedische Küche serviert – „Schwedenhappen“ in ihrer besten Form. Weiterer Anziehungspunkt war der geschützt und ruhig hinter dem Pavillon gelegene „Pub Garden“ – mit schlichter typischer Biergarten-Bestuhlung wurde hier der Bogen geschlagen zum bayerischen Ort der Veranstaltung.

So konnte eine Atmosphäre geschaffen werden, die den Fokus auf das Wesentliche lenkte, aber dennoch sehr einladend wirkte. Zum kommunikativen „Eisbrecher“ wurden die dekorativen „Miniatur-Baustellen“ auf den Tischen, die als Katalysator vieler Begegnungen und Gespräche wirkten.

Neben mehreren kleineren Events am Stand organisierten wir auch die Networking-Party für rund 100 Personen.